Grundschule Wietzendorf    

      miteinander - füreinander - voneinander

 

Unsere Termine im Juni


  

12.06.2024 Zeugniskonferenzen

13.06.2024 Klasse! Wir singen (15.00 Uhr - Hannover)

14.06.2024 Gesundes Schulfrühstück --> entfällt

21.06.2024 Zeugnisausgabe (Unterrichtsschluss 10.15 Uhr)

22.06. - 03.08.2024 Sommerferien 

  



Pressemitteilung des Heidekreises 

 



Känguru-Wettbewerb

Am 18. April haben 29 Schüler und Schülerinnen unserer Grundschule am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Bis zu 75 Minuten hatten sie Zeit, um die 24 Knobelaufgaben zu lösen, bei denen maximal 120 Punkte erreicht werden konnten.

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin bekam eine Urkunde und ein Känguru-Knotenpuzzle überreicht.

Bei den Kindern aus dem dritten Jahrgang erzielten die meisten Punkte Niklas Johanshon (Klasse 3b) und Malte Worthmann (Klasse 2b), dicht gefolgt von Sophie Meyer (Klasse 3b).
Im 4. Schuljahrgang erlang Ida Korte (Klasse 4b) mit knapp 90 Punkten die höchste Punktzahl und erhielt dafür einen Preis. Ebenfalls über 80 Punkte errechneten sich Jona Guttmann und Leni Schneider (beide Klasse 4a).

Das T-Shirt mit dem Känguru-Logo bekam Finn Peters (Klasse 4b) überreicht, der den weitesten „Känguru-Sprung“ geschafft hat, das heißt, er hat die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst.





Landesrunde der Mathematik-Olympiade für Grundschulen

Am 15. Mai fuhren 20 Schüler und Schülerinnen aus den dritten und vierten Klassen unserer Grundschule mit Frau Hansen – Fachbereichsleiterin Mathematik – zur regionalen Landesrunde der Mathematik-Olympiade an das Christian-Gymnasium in Hermannsburg. Dort trafen sich insgesamt 74 Kinder aus neun verschiedenen Grundschulen. Die anderen kamen aus Bergen, Eversen, Faßberg, Hermannsburg, Müden, Sülze und Unterlüß.

Alle versammelten sich ab acht Uhr vor dem Gymnasium und gingen dann gemeinsam in die Mensa. Auf ihren Plätzen fanden sie neben einer kleinen Provianttüte auch ein Olympiade-T-Shirt, das sich viele gleich überzogen. Der Organisator der Veranstaltung, Herr Sens, erläuterte das Logo der Mathematik-Olympiade und gab den Kindern auch einige Informationen über den bedeutenden Mathematiker Gauß.

Nach der 90-minütigen Klausur mit kniffligen Aufgaben fand ein Rahmenprogramm statt. Die Kinder lernten das Schulgelände näher kennen, lösten verschiedene mathematische Zahlenrätsel, gewannen Einblicke in das Fach Physik und durften sich im Frisbeewerfen ausprobieren.

Nach dem gemeinsamen, leckeren Mittagessen ging es in die Aula zur Siegerehrung, die durch zwei Stücke der Bläserklasse eröffnet wurde. Auch viele Eltern und Geschwister der Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren erschienen. Alle Kinder wurden einzeln aufgerufen und auf der Bühne geehrt. Vierzehn Kinder aus unserer Wietzendorfer Grundschule bekamen eine Auszeichnung überreicht:

Einen Anerkennungspreis (4. Platz) erreichten Sophie Meyer, Kira Nolting, Mats Wagner, Eddie Schönhoff, Abbe Mettke, Jona Guttmann und Rafael Link.

Theo Stiller, Mats Lütjens sowie Neele Heine errangen jeweils eine Bronzemedaille.
Eine Silbermedaille erhielten Malte Worthmann, Charlotte Westermann und Leni Schneider.  Insgesamt wurden nur drei Goldmedaillen vergeben: Eine davon erkämpfte sich der Drittklässler Niklas Johanshon.

In der Schulwertung erlang unsere Wietzendorfer Grundschule aufgrund der starken Gesamtleistung aller 20 Kinder den ersten Platz und bekam dafür den Schulpokal überreicht.




Vorlesewettbewerb

Endlich war es wieder soweit - am 10.04.24 fand der Vorlesewettbewerb der dritten und vierten Klassen statt. An diesem Tag durften die drei Klassensiegerinnen und -sieger in der Aula vor einem Publikum vorlesen.

Ein großes Lob an alle Leser und Leserinnen, die am Ende stolz ihre Urkunden und Preise präsentieren konnten.

Ein Dank geht an die Jury-Mitglieder Herrn Hoffmann, Frau Hinrichs, Frau Höner und Herrn Wrieden sowie an die Buchhandlung Schütte und Hornborstel, die dieses Jahr die Bücherpreise spendeten.

Ein weiterer Dank geht an unseren Schulverein, der für alle Kinder ein Eis-Gutschein  spendete.

Klasse 3 – Plätze 1 bis 6: Mats L., Sina, Mats W., Ella, Marlene, Theo



Klasse 4 - Plätze 1 bis 6: Lilly, Leonie, Mira, Benaja, Ida, Jette




"Klasse! Wir singen"

Nun ist der Startschuss gefallen für die Aktion "Klasse! Wir singen". Beim Grundschulsingen in der Aula lernten die Kinder das Mottolied sowie "Siya Hamba" kennen. Beide Lieder werden von schwungvollen Bewegungen begleitet. Jedes Kind erhielt ein Liederbuch, sowie eine CD mit allen Liedern sowie auch Playbacks zu den Liedern. Während die CD für zu Hause gedacht ist, soll das Liederbuch bitte wieder mit in die Schule gebracht werden.

Wir freuen uns auf die nächsten Wochen voller Gesang, hoffentlich lassen sich viele Familienmitglieder davon zu Hause anstecken. Wieder geht ein großes Dankeschön an den Schulverein, der die gesamten Anmeldegebühren für die Schule übernommen hat, so dass kein Geld für Liederbuch, CD und T-Shirt eingesammelt werden musste.



Autorenlesungen

Kurz nach den Osterferien erlebten alle Kinder Autorenlesungen. Der Autor Will Gmehling stellte vor den Dritt- und Viertklässlern in zwei Lesungen sein Buch "Freibad" vor, dessen Beginn die Kinder zuvor schon kennengelernt hatten. Mit seinem ausdrucksvollen Vortrag konnte Gmehling die ungeteilte Aufmerksamkeit aller auf sich ziehen. Ebenso wie Johanna Lindemann, deren Lesungen sich an die Erst- und Zweitklässler richteten, stand er anschließend für die vielen Fragen der Kinder zur Verfügung. Lindemann ließ die Kinder abstimmen, welche ihrer illustrierten Bücher per Bilderbuchkino vorgelesen werden sollten. So lernten die Kinder "Prinzessin von Bestimm", "Die gestohlene Weihnachtsgans" und "Abgeholt" kennen. 

Dank gebührt unserem Schulverein für die finanzielle Unterstützung.     Vielen Dank!




Konzert des Bundespolizeiorchesters

Kurz vor den Osterferien bekamen wir ganz besonderen Besuch. 25 Musiker und Musikerinnen der Bundespolizeiorchesters aus Hannover gaben in der Aula ein Konzert mit vielen Show-Anteilen a la Checker Tobi von Wachtmeister Check alias Torsten Krappitz. Neben den Aufgaben eines Dirigenten und dem Sinn einer Partitur erfuhren die Kinder humorvoll Einzelheiten zur Funktionsweise von Blasinstrumenten in Holz und Blech. Auch Sinn und Aufgabe der Bundespolizei wurden erklärt. Immer wieder sorgten Musiktitel wie "Komet" oder bekannte Film-Melodien für begeistertes Mitklatschen der Kinder. Eine Polonaise durch die Aula beendete den stimmungsvollen Vormittag. Großer Dank geht an den Schulverein und Fleischerei Hestermann, die für umfassende Bewirtung der Gäste sorgten.




Fun-Court

Am 13.03.24 fand in unserer Sporthalle das jährliche Ball-unter-die-Schnur-Turnier und die Endrunde im Hallentennis "Fun-Court" statt. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen von Großeltern, Eltern, Geschwistern, KlassenkameradInnen und Kindergartenkindern wurden sportliche Kräfte gemessen, Schläger geschwungen und Bälle geschleudert.

Nach intensiven und oft sehr knappen Spielen nahmen die Jahrgangsbesten bei der anschließenden Siegerehrung stolz ihre Urkunde entgegen.




Junge Oper zu Besuch

Mit der Aufführung von „Abu Hassan – Eine Geschichte aus 1001 Nacht“ begeisterte am  29.02.2024 die JO! (Junge Oper) die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wietzendorf. Die temporeiche, bunte und auch witzig aufbereitete Oper wurde kindgerecht präsentiert und sorgte bei den Kindern für Staunen und Lacher.




Mathematik-Olympiade

40 000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen von über 1300 Grundschulen und weiterführende Schulen beteiligen sich mittlerweile aktiv an der Mathematik-Olympiade in Niedersachsen. Auch 45 Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule haben in diesem Schuljahr mit der ersten Stufe begonnen.

32 von ihnen nahmen am 7. Februar 2024 an der zweiten Stufe teil. Sie mussten neben ihrem logischen Denkvermögen auch ihre Kombinationsfähigkeit sowie den kreativen Umgang mit mathematischen Methoden in Form einer Klausur unter Beweis stellen. Die Aufgaben waren ziemlich kniffelig, viele Kinder knobelten deshalb bis zum Schluss der 90 Minuten. Unter anderem wurden Magische Quadrate gelöst, ein Kreuzzahlrätsel, Zahlenfolgen und eine Kombinatorikaufgabe, wo es ums Rodeln ging.

Einen schulinternen dritten Platz belegten Malte W. (2b), Mats L. (3b) sowie Tom Bosse (4b).
Niklas (3b), Rafael (4a) und Leni (4a) erreichten jeweils einen zweiten Platz.
Die höchsten Punktzahlen erzielten Charlotte (3b), Abbe (4a) und Ida (4b). Alle Erstplatzierten erhielten einen Geosaver.

Am 15. Mai geht es dann für 20 Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule weiter zur regionalen Landesrunde der Matheolympiade (3. Stufe) an das Christian-Gymnasium in Hermannsburg.

Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft sagen wir allen Mathe-Olympioniken:


„Herzlichen Glückwunsch!“